FEST visits: Jeanne de Kroon

representative fest image

Jeanne de Kroon (28) bereist für ihre nachhaltige Modemarke Zazi Vintage den gesamten Globus. Aber ihr Zuhause? Das ist ihr rosafarbenes Hausboot in Amsterdam, auf dem sie mit ihren Hühnern (Plum, Nuni, Pientje, Zoepje und Huhn Princess) und ihren Kaninchen (Pleun und Flopje) lebt.

This or that

Impulsiver oder reflektierter Shopper - Intuitiver Shopper! Online oder offline einkaufen Thrift Shopper oder Designliebhaber Stadt oder ländliche Gegend Minimalist oder Maximalist Neat Freak oder kreativer Chaot Mit dem Teller auf dem Schoß oder am gedeckten Tisch Badewanne oder Dusche Eklektisch oder modern DIY oder Arbeiten beauftragen Schuhe anbehalten oder ausziehen (beim Betreten der Wohnung) Mit Freunden auf der Couch lümmeln oder dinieren - Beides!

representative fest image

Etwas gewöhnungsbedürftig "Auf einem Hausboot zu leben, ist das Schönste auf der Welt. Man lebt mehr im Einklang mit den Jahreszeiten. Morgens aufzuwachen und sofort eine Runde schwimmen zu können, ist einfach magisch. Das Hausboot selbst ähnelt einem Betonblock, nicht sehr charmant. Aber mit einer Farbenpalette in warmen Nuancen und mit viel Liebe kann man sehr viel erreichen.

Forget (wh)it(e)! "Mein Vater war der angesagte Amsterdamer Influencer: weiße Wände, Designer-Sessel aus schwarzem Leder. So bin ich aufgewachsen: ohne Farbe. Kannst Du Dir das vorstellen? Ich selbst lebte aber bereits in meiner eigenen, großen Farbshow: Bevor ich bereit war, das Haus zu verlassen, musste man meine Haare zu mindestens 10 Zöpfchen mit Blumen und Perlen flechten. Ich glaube, dass man glücklich wird, wenn man sein Leben so lebt, wie man es sich als 7-jährige erträumt hat. In meinem Fall also mit Hühnern, Farben, Stoffen und Kaninchen auf einem rosa Hausboot." Öko-Hausboot "Alles hier ist nachhaltig produziert oder stammt aus zweiter Hand. Angefangen bei meinen selbstgemachten Vorhängen bis hin zu den altmodischen Küchenfliesen, die ich von einer Freundin bekommen habe. Ok, fast alles; ich weiß nämlich nicht, wie es mit meinen Küchengeräten aussieht."

representative fest image

Zeitmaschine "Ich konnte kein schönes Sofa finden, bis ich das Huf sah: weiblich, rund. Du fühlst dich, als seist du in einem 70er-Jahre-Film gelandet. Ich konnte mich nicht zwischen den Farben Ocker, Rosé und Grün entscheiden, also habe ich einige Stoffmuster angefordert. Als ich diesen Stoff fühlte, wusste ich sofort: es ist sehr warm und einladend." 

Nachhaltigkeit ist... "Nicht zu kaufen. Ich glaube, dass die Verbindung, die man mit etwas empfindet, viel beständiger ist. Ganz gleich, ob es sich um Kleidung, ein Sofa oder etwas anderes handelt; wenn man die Geschichte dahinter kennt, wenn man eine Emotion damit verbindet, ist dies letztendlich der Grund, weshalb man es nicht wegwirft. Der von Oma gestrickte Schal, den Du bereits jahrelang trägst, ist weitaus nachhaltiger als das super-öko biologisch recycelte Baumwoll-Ding, zu dem Du keinerlei emotionale Bindung hast." Auf meinem Nachtschränkchen "Liegen eine Kerze, eine Wärmflasche und ein Buch - oje, wie klischeehaft eigentlich, haha. Oh, und ich habe auch noch einen Teddybären. Eigentlich sogar zwei: Flappie und Beer."

representative fest image

Weck mich auf für "Ein wildes Abenteuer! Zum Himalaya oder so. Aber auch für eine Umarmung von einer Freundin. Oder wenn mich jemand aufwecken würde, um mir zu sagen: "Hühnchen Plum will noch eine Umarmung", ist das auch ok!"

Weise Interieur-Lektion "Während meines Berlin-Aufenthalts wohnte ich in einem industriellen Loft: überall Fenster, ein Bett mit Ausblick auf das Wohnzimmer, hypermodern. Wahrscheinlich der Traum des durchschnittlichen, 36-jährigen Junggesellen und Kryptoanlegers, aber nichts für mich. Ich wollte eine Art italienischen Palazzo daraus machen und strich daher alle Wände dunkelrot. Es war so hässlich!"

"Meine einzige Regel lautet daher: Versuche, Dein Haus nicht zu etwas zu machen, was es nicht sein will. Natürlich kannst Du dem Ganzen Deine eigene Note verleihen. Das habe ich hier auch getan, indem ich die Randbereiche an der Decke gestrichen habe, um dem Raum etwas mehr Atmosphäre zu verleihen - auch wenn ich nicht weiß, ob das unverändert bleibt. Aber hierbei gibt es auch Grenzen. Manchmal musst Du einfach erkennen, dass der Charakter eines Hauses nicht zu Deinem Geschmack passt."

Shop Jeanne's Favoriten

FEST huf 3 seat royal saffron 182
FEST huf 3 seat royal saffron 182 sf

Huf Sofa 3-Sitzer

2409.00 €

color image
color image
color image
color image
color image