How to choose a sofa?

Buying a new sofa is easier said than done. There's quite a bit to consider: what's your style? What sofa fits your home? Is it comfortable? Where do you put it? We are happy to help you out.

representative fest image

Welche Sofagröße ist die richtige für mich?

Wirf einen Blick auf Deine Wohnsituation: Hast Du Kinder? Dann wähle ein weiches Sofa, auf dem Du mit der ganzen Familie liegen kannst, denn Du willst nicht, dass die Jüngsten ständig auf dem Boden sitzen müssen. Liegst Du oft auf dem Sofa und siehst fern? Dann wähle ein Sofa mit Diwan oder einen Longchair. Hast Du oft Besuch? Es ist ein bisschen unangenehm, mit Deiner Oma auf einem Diwan zu liegen. Wähle also ein Sofa, auf dem Du den Platz optimal nutzen kannst und eine aktivere Sitzgelegenheit zu bieten hast (denn der Besuch mag es ja meist auch nicht, liegen zu müssen).

representative fest image

Welche Farbe sollte ich für mein Sofa wählen?

Ein Sofa ist ein tolles Element, um einen Anfang zu machen und die übrige Einrichtung drum herum zu „bauen“. Möchtest Du ein Statement setzen? Dann wähle eine Farbe, die Dich glücklich macht und trotzdem zeitlos ist, wie Grün, Blau oder Altrosa. Soll Deine Einrichtung eher Ruhe ausstrahlen? Dann wähle eine neutrale Farbe und setze stattdessen durch die Farbwahl einen Akzent. Du hast bereits Deine gesamte Einrichtung beisammen und brauchst nur ein neues Sofa? Dann erstelle ein Moodboard, damit Du weißt, welche Farbe am besten zu Deiner Einrichtung passt. Ist Dein Zuhause im Scandi Style gehalten? Dann wähle ein Sofa, das gut zu diesem Stil passt, anstatt Dich plötzlich für ein Bohème-Sofa zu entscheiden.

representative fest image

Wo stelle ich mein Sofa auf?

Es mag offensichtlich klingen, aber überlege Dir, wo und wann Du Deine Sitzgelegenheit am meisten benutzt. Guckst Du gern darauf Fernsehen? Dann stelle das Sofa vor dem Fernseher auf. Liest Du gern darauf? Dann stelle es in einem ruhigeren Teil Deines Zuhauses auf. Du hast einen kleineren Raum, möchtest aber viele Sitzgelegenheiten haben? Dann kann ein Sitzkissen eine gute Lösung sein: Es lässt sich leicht an die Sitzfläche schieben, wenn Du faulenzen willst, aber er kann auch als Sitzgelegenheit genutzt werden, wenn Leute vorbeikommen. Wenn Du hingegen viel Platz hast, kannst Du Dein Sofa etwas von der Wand wegrücken. Das wirkt luftiger. Und last but not least: Halte Dich nicht zu sehr an die Regeln, sondern experimentiere nach Herzenslust.

representative fest image

Wie gemütlich ist das Sofa?

So schön es auch sein mag, sollte Dein neues Sofa vor allem bequem sein. Nicht für 5 Minuten, sondern über viele Stunden hinweg. Nicht wahr? Aber was bequem ist, ist von Person zu Person unterschiedlich. Mit Kindern ist es schön, ein Lounge- oder Chillelement zu haben. Wenn Du schon etwas älter bist, ist ein aktiverer Sitz, der weniger tief ist, angenehmer. Du kannst Dich nicht entscheiden? Dann könnte unser Mini-Kino im Laden in Amsterdam-West die Lösung für Dich sein. Hier kannst Du unsere Sofas eingehend testen, während Du einen tollen Film genießt. Schuhe aus und dann schön ausgestreckt auf dem Sofa liegen. Genauso, wie Du es Zuhause auch tun würdest.

representative fest image

Protexx – ja oder nein?

Da Wolle selbstreinigend ist, brauchen Wollsofas kein Protexx, aber bei Polyester-Sofas (wie Velours) empfehlen wir diese Behandlung durchaus. Sie sorgt dafür, dass Du Flecken leicht entfernen kannst und hat außerdem noch eine 5-Jahres-Garantie.

representative fest image

Füße unter dem Sofa – ja oder nein?

Das hängt natürlich von Deinem persönlichen Stil ab. Ein Sofa auf Füßen wirkt oft etwas cleaner und wirkt in kleinen Räumen luftiger und damit weniger gedrungen. Wenn Du einen schönen Lounge-Stil möchtest, dann ist ein Sofa ohne Füße zu empfehlen.

representative fest image

Wie schaffst Du Sichtlinien in Deiner Einrichtung?

Grundsätzlich ist es immer schön, nach draußen schauen zu können. Drehe Dein Sofa also so, dass Du nach draußen schauen kannst, und schaffe eine offene Umgebung: Lass niemals zu, dass große Möbelstücke Deine Sicht und Deinen Durchgang blockieren. Vorausgesetzt natürlich, der Platz lässt es zu.

Achte darauf, dass Dein Sitzbereich ein wenig von Reizen wie der Küche und dem Flur abgeschirmt ist, damit Du ihn wirklich zu einem schönen, ruhigen Ort machen kannst. Hast Du den Platz dafür nicht? Dann schirme das Sofa mit einer Pflanze ab. Denke aber auch praktisch: Siehst Du gerne vom Sofa aus fern? Dann richte Dein Sofa zum Fernseher aus. Achte darauf, dass die Sonne nicht auf Deinen Fernsehbildschirm scheint, sonst erkennst Du nicht viel.

representative fest image

Welcher Sofa-Stil passt zu mir?

Der Stil Deines Sofas hängt von vielen Faktoren ab. Mit wie vielen Personen wirst Du darauf sitzen? Zu welchen Zweck benutzt Du Dein Sofa am liebsten? Loungen? Dann wähle ein weiches, tiefes Sofa. Umtrunk? Dann nimm eine aktivere Sitzform.

Auch in Bezug auf die Form gibt es Unterschiede: Edge ist ein bisschen kantiger und hat deshalb einen härteren, cleaneren Look. Clay hingegen ist molliger und runder und wirkt deshalb weicher. Dubar liegt dazwischen, ist schlank und modern, hat aber auch eine freundliche Form. Huf ist durch seine runden Formen super modern und einzigartig. Miller ist ein bisschen klassischer und unbeschwerter. Kate ist clean und modern, skandinavisch und luftig und Aku ist luftig, clean und kompakt.

@festamsterdam

2020 03@hetinterieurmeisje tintin
@hetinterieurmeisje

Tintin side table

Wall of FEST @poppyroomer
@poppyroomer

Wall of FEST

Wall of FEST @dreamklusteam
@dreamklusteam

Wall of FEST

Wall of FEST @suzanne rabber
@suzanne_rabber

Wall of FEST

@peelvrouw plateau pigeon blue
@peelvrouw

Plateau side table pigeon blue

Wall of FEST @libertylondon
@Libertylondon

Wall of FEST

2021/08 @_mayauster- Sinclair lounge chair
@_mayauster_

Wall of FEST

Wall of FEST @nicolehuisman
@nicolehuisman

Wall of FEST

Wall of FEST @studiotweeentwintig
@Studiotweeentwintig

Wall of FEST

Wall of FEST @diechjeminne
@Diechjeminne

Wall of FEST